The extension browserdetection is obsolete from Contao 2.10. Please uninstall and check this new feature in the Contao core.
Die Erweiterung browserdetection wird ab Contao 2.10 nicht mehr benötigt. Bitte nutzen Sie statt dessen folgendes neues Contao-Core-Feature.

Ethik

Ethik-Arbeit in der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft

Im Jahr 2004 wurde das Ethik-Komitee der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft gegründet. Das Ethik-Komitee berät die Geschäftsführung in der Auseinander­setzung mit ethischen Fragen der Behandlung, der Pflege und der Versorgung von Patienten in unseren Krankenhäusern, Bewohnern in den Altenheimen und Jugendlichen in der Jugendhilfe. Es wurden 8 Mitglieder berufen, die in unterschiedlichen Fachgebieten und Einrichtungen der Gesellschaft arbeiten und die unter fachlicher Begleitung an unterschiedlichen Themen tätig sind. Pflege und Ärzte sind dort gleichermaßen vertreten, ebenso die Verwaltung und die Seelsorge.

Unseren Flyer zum Thema Ethik können Sie hier herunterladen:
Ethik - ein Thema in unseren Einrichtungen

Aufgabenfeld des Ethik-Komitees

Das Ethik-Komitee greift allgemeine ethische Fragestellungen auf oder reagiert auf Anregungen von außerhalb. Das Ergebnis sind Stellungnahmen, Vorschläge oder Empfehlungen zu bestimmten Themen, die für die Arbeit in den Einrichtungen von Bedeutung sind. Das Ethik-Komitee bezieht sich in seinen Beratungen auf das christliche Menschenbild, arbeitet aber ansonsten ohne Vorgaben und unabhängig. Jeder Mitarbeiter der St.-Johannes-Gesellschaft kann sich an das Ethik-Komitee wenden, aber auch Patienten oder Angehörige können Eingaben vorbringen, wenn grundsätzliche Fragen oder Probleme bestehen. Empfehlungen zu verschiedenen Themen werden im Internet veröffentlicht und sind als Broschüren für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter erhältlich.

Das Ethik-Komitee informiert über aktuelle Themen im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen für die Mitarbeiter. Zudem bieten Mitglieder des Ethik-Komitees Veranstaltungen im Bereich der Innerbetrieblichen Fortbildung der Gesellschaft an.

Außerdem unterstützt das Ethik-Komitee die Moderatoren der „Ethischen Fallbesprechungen“, die sich mit speziellen Fragen oder Problemen in der Versorgung der Bewohner und Patienten befassen. Die Moderatoren sind ausgebildete Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen und Einrichtungen der Gesellschaft. Sie führen auf Antrag zu zweit eine „Ethische Fallbesprechung“ mit dem Patienten (falls möglich), Angehörigen und Mitarbeitern der Station durch. Das Ergebnis ist ein Vorschlag für das weitere Vorgehen in der konkreten Situation. Das Protokoll dieser Besprechung wird anschließend Bestandteil der Patientenakte. Auch die Moderatoren treffen sich monatlich und besprechen mit fachlicher Begleitung aktuelle Fragen.

Kontakt zum Ethik-Komitee

Sekretariat Chefarzt Dr. Horst Luckhaupt
Telefon: 0231/1843-35511
E-mail: ethik-komitee@joho-dortmund.de

Sie können auch gerne Pflegekräfte oder ärztliches Personal auf der Station oder die Mitarbeiter in den betreffenden Wohnbereichen und -gruppen ansprechen.

Mitglieder des Ethik-Komitees

Dr. Horst Luckhaupt
Chefarzt HNO-Klinik
St.-Johannes-Hospital
Vorsitzender Ethik-Komitee
Dr. Horst Luckhaupt
Axel Westermann
Pflegedienstleiter in der Krankenpflege
St.-Elisabeth-Krankenhaus Kurl
 
Susanne Heck
Plegedienst Operative Intensivstation
St.-Johannes-Hospital
Susanne Heck
Dr. Susanne Lindner
Oberärztin Palliativstation
Klinik für Innere Medizin II
St.-Johannes-Hospital
Dr. Susanne Lindner
Bernd Mathias
Stationsleitung P1/P2 Psychiatrie
Marien Hospital Hombruch
Bernd Mathias
Pfarrer Thomas Müller
Kath. Krankenhausseelsorge
St.-Johannes-Hospital
Pfarrer Thomas Müller
Fred Oberhag
Leiter Wirtschaftabteilung
St.-Johannes-Hospital
Fred Oberhag
Thomas Wirriger
Oberarzt Intensivpflege-Einheit
Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie
St.-Johannes-Hospital
Thomas Wirriger